Bekleidung / Ausrüstung


Wir sind bei jedem Wetter draussen. Daher ist es wichtig, dass die Kinder dem Wetter entsprechend gut ausgerüstet sind. Die Kleider sollten robust sein und schmutzig werden dürfen. Im Wald ist es immer etwas kühler, deshalb die Kinder genügend warm anziehen.

 

Nachstehend ist eine Aufführung aller Utensilien, die dem Kind jeweils für den Waldspielgruppenbesuch mitgegeben werden sollten:


Bei jedem Waldspielgruppenbesuch:

  • Gut sitzender Rucksack
  • Beschriftete Trinkflasche mit Wasser oder Tee
  • Ersatzkleider (Socken, Unterhose, T-Shirt/Pullover, Hose) in Plastiksack im Rucksack
  • Falls benötigt: Pampers, Feuchttücher
  • Bei Bedarf: Trösterli (Stofftierli, Nuscheli, Nuggi etc.)
  • Gesunder Znüni

Im Winter und bei kalten Temperaturen in der Übergangszeit:

  • Wasserfeste, gefütterte Wander- oder Winterschuhe (keine Gummistiefel)
  • „Zwiebel-Look“: Thermo-Unterwäsche (Langärmeliges Unterleibchen, lange Unterhosen; keine Baumwolle), Faserpelz/Wollpullover etc. (bei Minustemperaturen und je nach Kälteempfindlichkeit des Kindes weitere Schichten anziehen).
    Die äusserste Schicht muss wind- und wasserdicht sein (Winterjacke, Skijacke /-anzug, Skihose oder gefütterte Regenhose)
  • Warme, wasserfeste (Faust-)Handschuhe
  • Schal und Mütze
  • Nach Bedarf: Ersatz-Strumpfhose, Reservehandschuhe, zusätzlichen warmen Pullover im Rucksack

Im Sommer und bei wärmeren Temperaturen in der Übergangszeit:

  • Wasserfeste Wander- oder Trekkingschuhe
  • Regenhose oder lange Hosen (mit Gummizug anstatt Latz, da geeigneter für WC-Gang)
  • Langarm-Shirt (Zeckenschutz)
  • Pullover oder Faserpelzjacke (ev. im Rucksack)
  • Sonnenhut
  • Zeckenspray und Sonnenschutzcreme vor dem Waldspielgruppenbesuch auftragen
  • Bei Regen: wasserdichte Regenjacke, Regenhose, evtl. Gummistiefel

Die Checkliste zur Ausrüstung und Bekleidung als PDF-Datei.